der Aotearoa Stein


 

 

 

Die Herstellung des Aotearoa Steins ist eine alte, und fast schon in Vergessenheit geratene, Handwerkskunst.

 

Der Stein ist das Ergebnis einer ganz besonderen Zusammensetzung unterschiedlicher,

natürlicher Steinmaterialien ohne künstliche Bindemittel. Diese spezielle Zusammensetzung

hat eine ganz außergewöhnlich anziehende und spirituelle Wirkung auf den Menschen.

 

 Verstärkt wird dies durch das Maori Symbol, das aus diesem Stein als Skulptur herausgearbeitet wird

 

Jede einzelne Steinart unserer Erde hat eine besondere Ausstrahlung, Wirkung und Eigenschaft, die in ihr steckt.

Unser Stein besteht aus fünf ganz besonderen verschiedenen kraftvollen und spirituellen Steinmaterialien.

 

Die fein gemahlenen Materialien, darunter auch das Perlmut der Paua Shell,  

die dem Stein den besonderen Glanz verleiht, werden zusammengefügt und mit Wasser vermischt.

 

Dann wird diese Steinmasse in eine eckige Holzkiste gepresst.

Nach Verdunsten des Wassers entsteht so ein quadratischer Steinblock.

Aus diesem Steinblock arbeiten wir dann unsere Skulptur heraus.

 

Die Skulptur benötigt danach noch, je nach Größe, weitere vier bis sechs Wochen, 

um ihre endgültige Härte zu erlangen.

 

Dazu wird sie in unserem Ziegeltonnenkeller, bei geringer Feuchte

und gleichbleibender Temperatur, gelagert.

 

Die Skulpturen sind frostsicher und auch im Winter ein schöner Blickfang in ihrem Garten.

 

 

Bei meinen Skulpturen handelt es sich ausschließlich um Unikatsarbeiten.